Vegane Erdbeertorte

Gestern passierten zwei Dinge, die zu einem spontanen Experiment führten. Wir kauften feine Schweizer Erdbeeren – die Fr. 5.90 lohnten sich, wow, waren die süss! – und ich nahm einen Kuchenteig aus dem Gefrierfach, um später einen Apfelkuchen zu backen.

Kuchenteig

Kuchenteig stelle ich jeweils in grossen Mengen her und friere kleine Portionen ein. Dafür verwende ich 1kg Mehl, 400g Margarine, 200ml Sojamilch und etwas Salz. Das vermische ich, knete es durch und gefriere es in der Form von kleinen Bällchen.

Was backst du heute, fragte Michael, als er den Teig sah. Bevor ich mit der Antwort fertig war, hörte ich ihn etwas von wegen Erdbeeren murmeln und dann machte es klick. Wie wärs mit einer veganen Erdbeertorte?

Den ausgewallten Teig legte ich in ein rundes Blech und backte ihn, bis er leicht braun war. Dann kühlte ich ihn ab.

Vanillecrème

Die Herausforderung stellte die Vanillecrème dar. Ich hatte seit der Sekundarschule nie mehr selber Vanillecrème gemacht und schon gar nie eine vegane Variante. So schwierig konnte das doch nicht sein. Michael setzte sich hinter Google, fand aber nichts, was uns aus den Socken haute.

Also experimentierte ich.

Ich kochte 400ml Sojamilch (mit Reismilch wärs sicher auch fein) auf, gab 2 EL Zucker hinzu, 1 EL Kokosfett, 1 Päckli Vanillezucker und ganz viel gemahlene Vanilleschoten (in der Migros gibt es so eine praktische Vanillemühle). In einem Glas mischte ich 2 EL Maizena mit etwas Sojamilch und gab es dazu. Rührend kochte ich das Ganze auf und stellte es kühl.

Ich verteilte die geschnittenen Erdbeeren auf dem Teig, dann die Vanillecrème und wieder Erdbeeren. (Ein Andermal würde ich zuerst die Crème auf den Teig geben und dann die Erdbeeren.)

So wenig Aufwand, eine so feine Torte und so schnell gegessen…

Share, wenn du magst...Pin on PinterestEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.