Über Leidenschaft und Tauschgeschäfte

Es gibt Kunden und Kunden. Meine sind eigentlich immer toll. Ich bin richtig verwöhnt mit tollen Kunden. Dann gibt es noch andere Kunden, die, die mir besonders am Herzen liegen. Was sie gemeinsam haben?

Die Leidenschaft

Sie folgen einem Traum. Sie haben ihr Ding, wie das einer meiner Kunden – auch einer, der mir am Herzen liegt – vor Kurzem so schön fabuliert hat. Ein Ding haben ist nicht selbstverständlich. Viele haben keins. Oder sie hätten eins, aber getrauen sich nicht, ihrem Ding, ihrer Leidenschaft, zu folgen. Vielleicht kann man mit dem Ding nicht seinen Lebensunterhalt verdienen, vielleicht bringt das Ding andere zum Spotten. Egal. Es gibt eben Leute, die ihrem Ding folgen, mit Leidenschaft füge ich hinzu, und ich habe das Privileg solche Menschen zu kennen.

Diese Kunden von mir, die mir besonders am Herzen liegen und die ihr Ding haben, tun etwas, woran sie glauben. Zweifeln gehören auch bei ihnen dazu und doch lassen sie sich nicht abbringen, von ihrem Weg. Sie sind keinesfalls verbissen, fixiert oder festgefahren. Ganz und gar nicht! Sie sind passioniert, begeistert und kreativ. Diese Kunden.

Romanos Ding ist roh-vegan

Als Mensch mit Ding hat er sich irgendwann gefragt: Warum nicht? Und hat einen roh-vegan Online-Shop aufgebaut. Einfach so. Weil es sein Ding ist. Noch nie war es so einfach – würde ich jetzt mal so aus dem Bauch heraus behaupten – einen Traum auf die Wirklichkeitsschiene zu bugsieren und ihn zu verwirklichen. Einfach mal ausprobieren, ohne grosses Kapital und ohne grosse Bürokratie. Das bestätigt übrigens auch der energetische, engagierte Gary Vaynerchuk, der mit seinen mitreissenden Reden ganze Generationen mit offenen Mäulern stehen lässt.

Ich erinnere mich noch, als ich meine Firma gründete. Es brauchte nicht viel mehr als den Entscheid, es zu tun und ein Formular der AHV-Stelle. Oh, und eine Website, aber da bin ich ja sozusagen an der Quelle… Und wenn man umfällt tut es zwar weh, gelernt hat man daraus bestimmt und neue Träume warten auch schon um die Ecke.

Romanos Shop heisst yumraw, die Originalität beginnt also schon beim Namen. Roh ist gesund und im Trend, Yumraws Produkte sind farbenfroh, lebendig und spannend. Mein Liebling ist das Randenmüsli. Jetzt bestellt das bitte nicht alle gleich, sonst hat es keins mehr für mich ;-). Die Rote Bete ist anregend, das Müsli ist frisch und schwungvoll. Der Ingwer passt hervorragend dazu.

Für euch Blog-Leser gibt es übrigens beim ersten Einkauf 10% Rabatt (gültig bis 31.08.2016, Mindesteinkauf von Fr. 50.00, Gutscheincode gfreut eingeben).

Tauschgeschäft

Jetzt kommt’s noch besser. Manchmal passt es gleich so, dass ich etwas brauche, was ein Kunde hat. Und der Kunde braucht, was ich ihm geben kann. (Sonst wäre er/sie ja kein Kunde von mir.) Dann tauschen wir: Arbeit gegen Produkte. Oder Arbeit gegen Arbeit. Arbeit gegen Müsli. Arbeit gegen Schuhe. Arbeit gegen Gemüse. Spannend, wie so ein Tauschgeschäft eine Arbeit sinnstiftender erscheinen lässt, als eine Banküberweisung.

Natürlich klappt das nicht immer und Geld ist auch wichtig, aber wenn’s grad passt, warum auch nicht? Habt ihr das auch schon ausprobiert?

Share, wenn du magst...Pin on PinterestEmail this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.